How to Date a Feminist (2022)

von Smanth Ellis | Deutsch von Silke Pfeiffer

Schlosstheater Celle - Premiere 20.01.2022

Was passiert, wenn ein übereifriger Vorzeigefeminist und eine konservativ geprägte Journalistin mit ausgeprägtem Fable für Arschloch-Typen auf einer Kostümparty aufeinandertreffen? Kate und Steve sind so unterschiedlich wie verrückt nacheinander und lassen sich auf eine Beziehung ein, die ihnen eine „Reise ins Chaos“ verspricht. Dabei vergaloppieren sie sich in urkomische Situationen, in denen Steve sich für das Patriarchat entschuldigt und dann doch erklärt, was Frauen wollen dürfen und was nicht und Kate sich eingestehen muss, dass sie eigentlich lieber einen fleischessenden Macho im Bett hätte als einen soften Vegetarier. Aber all diese Konflikte können sie nicht trennen, denn schließlich hält die Liebe doch für immer... oder doch nicht?

Presse:

"Besser hätte eine Premiere nicht laufen können. Ein vor Begeisterung sprudelndes Publikum, minutenlange Standing Ovations, großartige Darsteller und ein amüsant-temporeiches Stück. Alles in allem eine Inszenierung, die noch mehr hält, als der Inhalt verspricht..." Celler Zeitung

 

 

Regie: Alexander von Säbel
Bühne/Kostüm: Nadine Hampel
Dramturgie: Ella Anschein
 
Kate/Carina/Morag: Pia Noll
Steve/Ross/Joe: Philipp Keßel

Fotos: Hubertus Blume